--- Weltweit versandkostenfrei ---

6 universelle Tipps: Kombinieren vom Schmuck. Modische Schmuckschichtung

Oktober 05, 2020

6 universelle Tipps: Kombinieren vom Schmuck. Modische Schmuckschichtung


Ausgewählte Schmuckstücke und Accessoires können einen einfachen Look in etwas Besonderes verwandeln. Um jedoch den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Sie wissen, wie Sie Ihr Schmuck richtig auswählen. Entdecken Sie hier, wie Sie Schmuck kombinieren und welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Schmucktipps

1. Der Schlüssel zur Auswahl von Accessoires ist das Prinzip

„Weniger ist mehr“

Wie viel Schmuck ist zu viel Schmuck?
Es hängt alles davon ab, was Sie tragen. Wenn Sie sich für ein monochromes Outfit in gedeckten Farben entscheiden, können Sie Ohrringe sowie eine Halskette und einen Ring tragen. Wenn Ihr Bild jedoch viele verschiedene Elemente gleichzeitig enthält, z.B. lebendige Farben oder charakteristische Muster - setzen Sie einfach einfache Ohrringe auf, z.B Ohrstecker.

Die Antwort auf die Frage, wie man Schmuck richtig auswählt, hängt auch von der Art des Outfits selbst ab. Wenn Sie sich gerne im Rock- oder Boho-Stil kleiden, hindert Sie nichts daran, das Outfit durch ein paar Armbändern oder Ringen zu ergänzen. Begrenzen Sie für formelle Kleidung die Anzahl der Schmuckstücke, damit diese nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Denken Sie daran, nicht zu viele große Schmuckstücke gleichzeitig zu tragen. Wenn Sie ein großes Armband mit Steinen anziehen, nehmen Sie Ihre Ringe ab. Wenn Sie eine Halskette mit einem großen Anhänger wählen, nehmen Sie gleichzeitig keine großen Ohrringe.


2. Wählen Sie Schmuck entsprechend der Art Ihrer Gesichtsform
Accessoires können die Schönheit Ihres Aussehens perfekt betonen und seine ungewünschte Kleinigkeiten vertuschen, aber die falsche Wahl kann es durcheinander bringen. Welchen Schmuck sollten Sie wählen, um den besten Effekt zu erzielen?

Stylisten unterscheiden in 4 Schönheitstypen.
Wenn Ihr Typ Frühling ist (warme Hauttöne, blondes, hellrotes oder hellbraunes Haar und blaue oder hellgrüne Augen), greifen Sie nach Schmuck in den Farben Gold, Roségold, Braun und Messing.

Wenn Ihr Schönheitstyp Sommer ist (heller Teint mit dem kühlen Farbton, platinblond, grau-blondes, dunkelbraunes oder schwarzes Haare und graue, graublaue oder graugrüne Augen), wählen Sie Silber, Platin, Stahl und Weißes Gold;

Goldschmuck

Wenn Ihre Art von Schönheit Herbst ist (goldener Teint, oft mit Sommersprossen, warmen Schatten, rotem Haar oder mit roten oder bräunlich-roten Reflexen und grünen oder braunen Augen), dann entscheiden Sie sich für Schmuck in Braun, Gold oder Messing.

Wenn Ihre Art von Schönheit Winter ist (sehr heller Teint mit einem blauen oder rosa Farbton, schwarzen Haaren, dunklen Augen), passen Accessoires aus Silber, Platin und Weißgold gut zu Ihnen.

Silberschmuck

3. Werden Gold und Silber Freunde?
Bis vor kurzem war die Antwort auf die Frage eher „Nein“ und die Stylisten wiederholten immer wieder, dass die beste Kombination Gold mit Gold und Silber mit Silber ist. Derzeit gehört diese Regel jedoch langsam der Vergangenheit an, und das Problem der Kombination dieser beiden Farbtöne wird eher großzügig gesehen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass hier volle Freiheit herrscht. Wie kombiniert man Silber und Gold? Denken Sie daran, dass Farbe nicht alles ist - Schmuckelemente müssen auch stilistisch zueinander passen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Sie sich umso weniger Freiheit leisten können, je wichtiger der Anlass ist, für den Sie den Schmuck auswählen. Mit anderen Worten, ein wichtiges Treffen oder Termin ist kein Ort für Experimente, aber ein ungformelles Treffen mit Freunden - auf jeden Fall!

Wenn Sie versuchen möchten, Gold und Silber zu kombinieren, aber befürchten, dass Sie etwas falsch machen, besorgen Sie sich Ohrringe, ein Armband oder eine Halskette aus diesen beiden Metallen gemacht. Solche Mischungen werden bei Designern immer beliebter.

4. Wie ist es besser, Armbänder mit einer Uhr zu kombinieren?
Ich werde Sie wahrscheinlich nicht überraschen, wenn ich sage, dass die Regel "je weniger - desto besser" auch für diesen Fall gilt. Die Uhr sollte hier im Mittelpunkt stehen - wählen Sie also dünne Armbänder, z. ein zartes Kettenarmband oder ein einfaches Manschettenarmband.


Eine andere Regel ist - alle Accessoire sollten im gleichen Stil bleiben. Wenn Sie eine Uhr an einem Gold- oder Silberarmband haben, ist es besser, kein Armband aus einer Schnur dazu wählen - ein solches Design passt besser zu einer Uhr an einem Lederarmband. Und umgekehrt - Armbänder aus Edelsteinen oder teuren Metallen passen nicht zu einer Sportuhr oder einer Uhr an einem Lederarmband.

5. Kombinieren Sie die Schmuckfarben richtig
Nach dem Prinzip, dass Goldschmuck perfekt zu warmen Farben passt, sehen Ohrringe, Armbänder, Halsketten oder Ringe aus diesem Metall in Kombination mit Rot, Gelb und Orange, aber auch in Kombination mit Pflaumenviolett oder dunkelblauen Outfits gut aus. Vermeiden Sie es, Goldschmuck mit einem weißen Hemd oder Kleid zu tragen - dieses Metall passt viel besser zu Cremeweiß oder Beige.

Wenn Sie andererseits ein Outfit in einer coolen Farbe tragen möchten, wählen Sie Silberschmuck. Hier beweisen sich nicht nur Blau, Türkis, Violett oder Grün, sondern auch Pastellfarben und Grundfarben - Schwarz, Weiß und Grau.

6. Kluge Schmuckschichtung

oder wenn die Regel „Weniger ist mehr“ nicht gilt

Halsketten
Lassen Sie uns über einen der großen Schmucktrends sprechen: Schmuckschichten der Halsketten. Hier sind ein paar Tipps für eine stilvolle Kettenschichtung:

- Unterschiedliche Längen anziehen
Das Wesentliche beim erfolgreichen Kombinieren von Halsketten ist die Länge. Ideal sind zwei bis drei Ketten, die alle am besten in unterschiedlichen Längen gewählt werden. Einerseits verheddern sie sich nicht so leicht und andererseits kann jede Halskette für sich und als Ganzes funktionieren.

- Wählen Sie ein Schlüsselstück als Basis
Wenn ich Halsketten kombiniere, entscheide ich mich normalerweise für eine Basis - eine auffällige Halskette, die das Schlüsselstück sein sollte. Dies kann zum Beispiel eine Bettelkette sein oder eine mit einem schicken Anhänger. Dann wähle ich eine kürzere und längere Kette, den Look ergänzt.

Goldketten

- Kontraste erstellen
Das Kombinieren mit Halsketten eignet sich am besten für verschiedene Stile und Farben. Lassen Sie sich experimentieren.

Schmuckschichtung: Ringen
Ringe sind unglaublich vielseitig, wenn es um Schmuckschichten geht. Sie sollten ein paar Ringe in Silber, Gold oder Rose haben und sie immer wieder anders mischen - was auch die Wirkung der einzelnen Ringe immer wieder verändert. Beachten Sie dies beim Kombinieren von Ringen:

- Wie viele Ringe an einer Hand?
Um Ringe stilvoll zu kombinieren, tragen Sie mehrere Ringe an verschiedenen Fingern. Wenn Ihre Schmuckkollektion filigrane Ringe mit kleinen Details enthält, können sie so gut auf mehrere Finger geschichtet werden.

Silberringe

- Mischen Sie verschiedene Stile
Wenn es um Schichten geht, sollten Sie hier keine Angst vor Übertreibung haben. Sie sollten versuchen, zu experimentieren. Sie können filigrane Ringe mit großen Ringen tragen oder einen Ring mit einem Stein an jedem Finger. Wenn Sie einen Highlight-Ring tragen, können Sie die restlichen Finger mit einfachen Ringen verzieren. Das wäre ein perfekter Alltagslook. Viele moderne einfache Ringe eignen sich ideal zum Schichten.

Armbänder kombinieren
Armbänder und Armreifen, Manschetten, gravierte Bänder - diese können eine Geschichte über Sie erzählen. Wenn Sie sie kombinieren, können Sie eine Geschichte schreiben, die Sie erzählen möchten.

- Variation mit Perlen und Steinen
Es ist schön, einfache, goldene und silberne Armbänder mit Materialien wie Steinen und Perlen zu variieren. Perlenarmbänder können je nach Anlass und Jahreszeit geschichtet werden. Wie im Sommer können Sie mit Muschelarmbändern und bunten, geflochtenen Boho-Bändern aus Kordeln oder Leder spielen. Abends können Sie solide, große Statement-Armbänder wählen.

Silberarmbänder mit Gravur

- Minimalistische Armbänder
Wenn Sie Ihr Handgelenk lieber mit filigranen Armbändern schmücken möchten, können Sie hier am besten drei bis fünf schmale Armbänder kombinieren. Es ist am besten, Armbänder in einem ähnlichen Stil in einer Farbe zu nehmen, wodurch ein zurückhaltender, aber dennoch besonderer Look entsteht.

- Asymmetrie erzeugen
Wenn es darum geht, Schmuck zu schichten, mag ich Asymmetrie. Ich lege nur Armbänder auf das linke Handgelenk, ziehe Ringe dann auf die rechte Hand an.

Schmuck kombinieren macht Spaß! Lernen Sie die wichtigsten Regeln, kennen Sie die Grundlagen und experimentieren Sie dann frei!